Unser Angebot

In unserem Wohnheim bieten wir Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung während 365 Tagen im Jahr ein von Berufsfachleuten betreutes Wohnen an. Dem Einzelnen wird so ermöglicht, im Rahmen seiner eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten zu leben, seinen Tagesablauf zu strukturieren, seine Freizeit zu gestalten und dabei erforderliche somatische und psychiatrische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wir arbeiten systemisch, lösungs- und kompetenzorientiert.

In den Bereichen Hauswirtschaft, Küche, Garten stehen verschiedene Beschäftigungsplätze im Haus zur Verfügung.

Durch gezieltes Sozialtraining lernen unsere Bewohnerinnen und Bewohner ihren Alltag zu meistern. Sie erhalten eine Tagesstruktur, die auf den individuell vorhandenen Ressourcen aufgebaut wird. Durch Ämtlis, Essenszeiten, Sport, Ausflüge und verschiedene Aktivitäten werden ihre Fähigkeiten und ihre Selbstständigkeit erhalten und gefördert. Wir bieten keine geschützten Arbeitsstellen an, vermitteln diese jedoch und sind bestrebt für unsere Bewohnerinnen und Bewohner eine sinnvolle und tragende Tagesstruktur zu erzielen.
Wir fördern die aktive Mitsprache und Mitbestimmung unserer Bewohnerinnen und Bewohner und binden Angehörige und Betroffene in Fördergespräche ein. Unsere Arbeit ist vernetzt mit den beteiligten Behörden und Fachstellen.
Neben Unterkunft, Beschäftigung und Verpflegung umfasst unser Betreuungsangebot:
  • Sozialtraining
  • Gruppen und Einzelgespräche
  • Hilfe bei der Tagesstrukturierung
  • Hilfe bei der Suche nach einem Arbeitsplatz
  • Freizeit- und Ferienangebote
  • Familien- und Angehörigengespräche
  • Ernährungsberatung
  • Beschäftigungsplätze in verschiedenen Bereichen
  • Budget- und Finanzplanung
Das Wohnheim ist während 7 Tagen in der Woche geöffnet. Die Betreuung ist 24 Stunden pro Tag gewährleistet, die Nacht ist durch ein Mitglied des Betreuerteams im Haus besetzt.
Unser Hausarzt in Tann sorgt für die medizinische Betreuung unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Es besteht jedoch die Möglichkeit, den eigenen Hausarzt, die eigene Hausärztin beizubehalten. Die psychiatrische Versorgung ist individuell geregelt.